Cerca

Vatican News
Hanoi Hanoi  (ANSA)

Vatikan: Neue Gesprächsrunde mit Vietnam

An diesem Mittwoch und Donnerstag findet die achte Sitzung der Arbeitsgruppe zwischen dem Heiligen Stuhl und Vietnam statt. Austragungsort der Gespräche ist der Vatikan, wie das Presseamt an diesem Dienstag mitteilte.

Ziel des Treffens sei es, bilaterale Beziehungen zu entwickeln und zu vertiefen. Insbesondere sollen „einige Aspekte des kirchlichen Lebens im Land“ erörtert sowie „Fragen zum Status und zur Mission des in Vietnam ansässigen päpstlichen Vertreters“ sowie zum für die nahe Zukunft geplanten Besuch des vatikanischen Kardinalstaatssekretärs Pietro Parolin behandelt werden.

Die vietnamesische Delegation wird vom stellvertretenden Außenminister, To Anh Dung, die des Heiligen Stuhls von Antoine Camilleri, Untersekretär für die Beziehungen zu den Staaten, geleitet.

Das kommunistisch regierte Vietnam zählt zu den wenigen Ländern, zu denen der Heilige Stuhl bislang keine offiziellen diplomatischen Beziehungen unterhält. Vietnam hatte diese 1975 abgebrochen. Seit den 1990er Jahren verhandeln Delegationen unter Leitung der jeweiligen Vize-Außenminister ein- bis zweimal jährlich über aktuelle Kirchenfragen einschließlich der Ernennung von Bischöfen.

(vatican news – mg)

20 August 2019, 12:16