Cerca

Vatican News
Franziskus bei einer Messe mit Migranten im Petersdom Franziskus bei einer Messe mit Migranten im Petersdom  (Vatican Media)

„Es geht nicht nur um Migranten“

Schon zum 105. Mal wird am 29. September dieses Jahres der katholische Welttag der Migranten und Flüchtlinge begangen. Der Vatikan gab an diesem Sonntag das Motto bekannt, das Franziskus diesem Welttag geben will.

Das Motto lautet: „Es geht nicht nur um Migranten“. Damit will Franziskus, wie der Vatikan erläutert, den Blick auf alle von der Gesellschaft ausgegrenzten Menschen ausweiten. In all diesen Menschen könnten Christen das Antlitz Jesu wahrnehmen.

Papst ist Nachfahre von Migranten

Dem Papst, der selbst Nachfahre von italienischen Einwanderern in Argentinien ist, liegt das Thema Migration sehr am Herzen. Er hat es darum im Vatikan zur Chefsache gemacht. Seine erste Auslandsreise als Papst führte ihn 2013 auf die Insel Lampedusa vor Sizilien; dort erinnerte er an die Hunderte von Migranten, die bei der Überfahrt von Afrika nach Europa im Mittelmeer das Leben verloren haben.

(vatican news – sk)
 

03 März 2019, 13:20