Cerca

Vatican News
Amazonas Amazonas  (AFP or licensors)

Vatikan gibt Termin für Amazonassynode bekannt

Die außerordentliche Bischofssynode zum Amazonas-Gebiet wird vom 6. bis zum 27. Oktober stattfinden. Das gab der Vatikan an diesem Montag bekannt. Die Teilnehmer an der Synode, die im außerordentlichen Monat der Weltmission stattfindet, werden sich für drei Wochen im Vatikan versammeln, um über die Probleme und Herausforderungen zu sprechen, vor denen die „grüne Lunge“ des Planeten Erde steht.

An diesem Montag startete bereits ein Vorbereitungstreffen für die Synode: Unter dem Titel „Auf dem Weg zur außerordentlichen Synode für das Amazonasgebiet: Regionale und universale Dimension“ diskutieren die Präsidenten der Bischofskonferenzen von Brasilien, Peru und Kolumbien gemeinsam mit weiteren Kirchenvertretern und Experten für die Region noch bis Mittwoch in Rom.

Am Vormittag hat sich auch Papst Franziskus mit dem Leitungsteam des kirchlichen Netzwerkes für die Amazonas-Region REPAM ausgetauscht. Wie aus dem Terminkalender des Papstes hervorgeht, empfing er den REPAM-Vorsitzenden Kardinal Claudio Hummes, den Bischof von Quibdò (Kolumbien), Juan Carlos Barreto Barreto, sowie Maurizio Lopez Oropesa von der ecuadorianischen Caritas.

(vatican news)

25 Februar 2019, 11:56