Beta Version

Cerca

Vatican News
Ein Fundstück aus der Priszilla-Katakombe an der römischen Via Nomentana Ein Fundstück aus der Priszilla-Katakombe an der römischen Via Nomentana 

Vatikan: Erster „Tag der offenen Katakomben“

Zum ersten Mal veranstaltet der Vatikan in diesem Oktober einen „Tag der offenen Katakomben“. Interessierte können dabei die unterirdischen Grabanlagen aus der Antike in Rom kostenlos besuchen.

Der Aktionstag – ein Beitrag zum Europäischen Jahr des Kulturerbes – steht unter dem Motto „Vom Dunkel ins Licht“. Er will nach Angaben der Päpstlichen Kommission für religiöse Archäologie, die für die Katakomben zuständig ist, auf ein kulturelles Erbe aufmerksam machen, das viele nicht kennen.

 

Lesungen, Konzerte, Führungen

Geplant sind Gratis-Führungen durch berühmte Katakomben, etwa die Domitilla- oder die Calixtus-Katakomben in der Nähe der Via Appia. Außerdem wird es Konzerte, Lesungen und Ausstellungen geben. Nächstes Jahr soll ein „Tag der offenen Katakomben“ auch in anderen italienischen Orten stattfinden.

(vatican news - sk)

 

19 September 2018, 11:33