Beta Version

Cerca

Vatican News
P. Federico Lombardi P. Federico Lombardi  (BP KEP)

Italien: Ex-Papstsprecher wird Hausoberer bei Jesuiten-Schrift

Der frühere Leiter des vatikanischen Presseamtes, Jesuitenpater Federico Lombardi, wird Hausoberer der Jesuiten-Zeitschrift „Civiltà Cattolica“. Das teilte der Leiter der renommierten Zeitschrift, Antonio Spadaro, am Wochenende auf Twitter mit.

Die Redaktion der „Civiltà Cattolica“ ist in einer eigenen Hausgemeinschaft organisiert. An deren Spitze steht nun Lombardi. Der aus Norditalien stammende Jesuit, der auch vier Jahre in Deutschland studierte, war im Juli 2006 von Benedikt XVI. (2005-2013) zum Leiter des Presseamtes bestellt worden. Im Sommer 2016 ging er in den Ruhestand und wurde im Anschluss zum Verwaltungsratsvorsitzenden der vatikanischen Stiftung „Joseph Ratzinger - Benedikt XVI.“ ernannt.

Er freue sich sehr, dass Lombardi künftig als Superior zur Mission der „Civiltà Cattolica“ beitragen werde, heißt es in dem Tweet Spadaros am Sonntag. Lombardi arbeitete bereits von 1973 bis 1984 für die Zeitschrift, seit 1977 als stellvertretender Chefredakteur.

(kna – mg)

03 September 2018, 12:38