Beta Version

Cerca

Vatican News
Papst Franziskus im Gebet Papst Franziskus im Gebet 

Papst Franziskus lädt ein: Neun Tage Gebet für Opfer von Missbrauch

Das Weltgebetsnetzwerk des Papstes lädt zu neun Tagen Gebet für die Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kirche ein. Die Novene beginnt an diesem Mittwoch um 19 Uhr und dauert bis 20. September, teilte das Netzwerk mit.

Papst Franziskus hatte in einem Brief an das Volk Gottes vom vergangenen 28. August zu Gebet und Buße für die Verbrechen des Missbrauchs in der Kirche aufgerufen. Die Gebetsplattform „Click To Pray“ des Papstes ist in sechs Sprachen, darunter Deutsch, auf Facebook, Twitter und der Webseite clicktopray.org vertreten. Für Mobiltelefone ist außerdem eine gleichnamige Gratis-App erhältlich.

Das Weltgebetsnetzwerk des Papstes ist dem Jesuitenorden anvertraut. Es erstellt unter anderem die monatlichen Gebetsvideos mit Franziskus. Gegründet wurde das Gebetsapostolat 1844 in Frankreich, heute ist es auch dank der sozialen Medien weltweit verbreitet.

(vatican news – gs)

 

12 September 2018, 09:52