Beta Version

Cerca

Vatican News
Papst Franziskus zählt auf seinen neuen Präfekten Papst Franziskus zählt auf seinen neuen Präfekten  (Vatican Media)

Kommunikationspräfekt an Journalisten Afrikas: „Seid Botschafter der Hoffnung”

In seinem Grußwort an die Konferenz der Vereinigung katholischer Pressevertreter in Afrika (UCAP), die bis zum 13. September in Kapstadt tagt, appellierte der neue Leiter des vatikanischen Dikasteriums für Kommunikation, Paolo Ruffini, an die Teilnehmer, alternative Wege dafür zu finden, „den Stimmlosen eine Stimme zu geben, Korruption anzuprangern und die Strukturen des Bösen aufzudecken”.

Ruffini erinnert in seinem Grußwort an den Aufruf der Bischofssynode zu Afrika, die spirituellen Kräfte zu bündeln und an die Worte Benedikts XVI. bei der Eröffnungsmesse der Synode, dass Afrika die „geistliche Lunge der Menschheit“ sei, aber gleichzeitig von den Viren ‚Materialismus‘ und ‚religiöser Fanatismus‘ bedroht werde. Der afrikanische Kontinent müsse hingegen sein spirituelles Erbe bewahren. Dazu empfahl der Kommunikationsexperte den Teilnehmern, die viel zu wenig beachtete Erklärung der Bischöfe von Afrika und Magadaskar zum Umweltgipfel in New York in diesem Monat erneut zu lesen.

Bessere Vernetzung katholischer Medienleute


Zu einer noch besseren Vernetzung der verschiedenen katholischen Kommunikations-Netzwerke auf dem Kontinent und weltweit ermuntert der Präfekt ebenso wie zur Bewahrung der afrikanischen Traditionen und Kultur mit ihrer sprichwörtlichen afrikanischen Weisheit. Wenn es gelänge, die Kirche in Afrika der Jugend nahe zu bringen, so Ruffini, werde der afrikanische Kontinent in der Lage sein, der Menschheit den einzigartigen und unersetzlichen Dienst zu leisten, den Gott vorgesehen habe. Das Dikasterium für Kommunikation des Heiligen Stuhls stehe uneingeschränkt für fortführende Programme zur Verfügung, im besten und universalen Sinne: katholisch.

Die katholischen Presseleute tagen zum Thema „Nutzung der Medien für die Förderung einer integralen menschlichen Entwicklung in Afrika“.

(vatican news - ck)

09 September 2018, 10:01