Beta Version

Cerca

Vatican News
Im Regal auch neue Parmuprodukte Im Regal auch neue Parfumprodukte  (2018 Getty Images)

Vatikan-Apotheke nimmt „biblische“ Parfums ins Angebot

Die vatikanische Apotheke lanciert ihre erste Reihe von Parfums auf der Basis von Essenzen.

Wie die Vatikanzeitung „L´Osservatore Romano“ berichtet, sollen die Düfte „Gold“, „Weihrauch“, „Myrrhe“ und „Rosa Mistica“ heißen und in der Abtei Fatebenefratelli in Rom hergestellt werden.

Die Apotheke hatte zuvor nach den Ursprüngen der Essenzen in der biblischen Geschichte geforscht. So brachten die Drei Heiligen Könige Gold, Myrrhe und Weihrauch dem Jesuskind als symbolhafte Geschenke zur Geburt und die „geheimnisvolle Rose“ wird häufig als Bild für die Jungfrau Maria benutzt. Die Parfums orientieren sich an Pflanzen, aus dem mediterranen Raum, die den originalen Düften möglichst nahe kommen sollen.

Auf dem Kästchen, in dem die vier Ampullen verpackt sind, sollen die römischen Ziffern MMXVII (2018) stehen. Die Vatikan-Apotheke wurde in diesem Jahr umstrukturiert, um den Tausenden Kunden Tag für Tag einen besseren Service bieten zu können.

(or – jm)

22 August 2018, 13:18