Beta Version

Cerca

Vatican News
Wird sicher nicht umgewidmet: Weltkulturerbe Naumburger Dom Wird sicher nicht umgewidmet: Weltkulturerbe Naumburger Dom  (ANSA)

Vatikan: Konferenz zum Schicksal stillgelegter Kirchen

Am Dienstag wird sich der Päpstliche Rat für die Kultur auf einer eintägigen Konferenz mit dem Schicksal von Gotteshäusern beschäftigen, die nicht mehr gebraucht werden.

Die nternationale Konferenz mit dem Titel: „Gott lebt nicht mehr hier? Umgang mit Kultstätten und integriertes Management des kirchlichen Kulturerbes“ wird gemeinsam organisiert vom Päpstlichen Rat für die Kultur, der Italienischen Bischofskonferenz und der Päpstlichen Universität Gregoriana.

Ernstes Problem

 

Die Veranstalter erklären, die Konferenz wolle sich des ernsten und dringlichen Problems der Stilllegung von Kirchen und ihrer neuen Bestimmung widmen. Dies – sowie die bessere Verwaltung des kirchlichen, kulturellen Erbes – seien wichtige Aspekte der seelsorglichen Aktivitäten der Diözesen.

Sprechen werden unter anderem Kardinal Gianfranco Ravasi, Präsident des Päpstlichen Rates für die Kultur, sowie Nunzio Galantino, Generalsekretär der Italienischen Bischofskonferenz. 

(vatican news – ck)
 

07 Juli 2018, 10:29