Beta Version

Cerca

Vatican News
Eine andere Liga: Finalspiel des Clericus Cup, der Meisterschaft mit Priestern Eine andere Liga: Finalspiel des Clericus Cup, der Meisterschaft mit Priestern  (ANSA)

„Bambino Gesù“- Mannschaft gewinnt vatikanischen Supercup

Während die Fußball-Begeisterten die Spiele der WM in Russland anschauen, hat im Vatikan das große Finale des diesjährigen Supercups stattgefunden. Gewonnen haben die Kicker der Kinderklinik „Bambino Gesù“. Sie setzten sich mit 2:1 gegen die Mannschaft der Vatikanischen Museen durch.

Die „Bambino-Gesù“-Kicker hatten bereits zuvor die vatikanische Fußballmeisterschaft gewonnen, während die Vatikanischen Museen den Vatikan-Cup für sich entscheiden konnten. Gespielt wurde auf dem grünen Rasen der Sportanlage „Pio XI“, nicht weit von den Vatikanischen Mauern an der Via Aurelia. Die Mannschaften der Vatikan-Liga bestehen aus Mitarbeitern der Kurie und des Kleinstaats.

Vatikan nicht bei WM vertreten

 

Da der Vatikan weder Mitglied des Weltfußballverbandes FIFA noch des europäischen Fußballverbandes UEFA ist, nimmt die Nationalmannschaft des Vatikans, die eine Auswahl der Spieler der Vatikan-Liga ist, nicht an Qualifikationsspielen zu Fußball-Welt- und Europameisterschaften teil. 

Neben der Vatikan-Liga gibt es noch die Weltmeisterschaft der Priester und Seminaristen, den sogenannten Clericus-Cup, der ebenfalls in der Sportanlage „Pio XI“ ausgetragen wird. Dieses Jahr siegte der nordamerikanische Priesterkolleg.

(pm – mg)

15 Juni 2018, 10:52