Beta Version

Cerca

VaticanNews
Archivbild: Der K9-Rat mit dem Papst Archivbild: Der K9-Rat mit dem Papst  (Vatican Media)

Kurienreform: 25. Treffen des K9-Rats mit dem Papst

Die Kardinalsberater des Papstes haben an diesem Montagmorgen ihre neue Gesprächsrunde eröffnet. An dem Treffen nahm auch Papst Franziskus teil. Bis Mittwoch wollen sie über weitere Schritte zur Kurienreform reden.

Es handelt sich um das 25. Treffen des sogenannten K9-Rates im Vatikan. Die letzte Runde fand vom 23. bis 25. April statt; dabei ging es um das Gegenlesen der neuen (und bislang noch nicht veröffentlichten) Apostolischen Konstitution der römischen Kurie.

Die Kurie bekommt ein neues Grundgesetz

 

Es wurde ein besonderes Augenmerk auf den Dienst der Kurie für den Papst gelegt sowie die seelsorgerliche Aktivität der Dikasterien erörtert. Auch wurde zusätzlich über die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch in der Kirche gesprochen sowie über den Fortgang der vatikanischen Medienreform.

Beim jetzigen Treffen von Montag bis Mittwoch sollen diese Bereiche weiter erörtert werden.

(vatican news – mg)

11 Juni 2018, 14:31