Beta Version

Cerca

VaticanNews

Gänswein: „Trump hinterließ im Vatikan guten Eindruck“

US-Präsident Donald Trump hat nach Angaben von Erzbischof Georg Gänswein bei seinem Besuch im Vatikan einen positiven Eindruck hinterlassen. „Er war völlig unprätentios, keinerlei Sonderwünsche, keine Extrawürste“, sagte Gänswein dem „Stern“. „Die Begegnung war gut vorbereitet und es wurde zur Sache geredet, kein Small Talk.“

Auf den Einwand, dass Fotos des Treffens einen anderen Eindruck vermittelten, entgegnete Gänswein: „Es gab auch sehr herzliche Bilder mit Trump und seiner Familie. Aber es stimmt schon, veröffentlicht wurden fast ausschließlich die weniger herzlichen.“

Trump war im Mai vergangenen Jahres von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden. Themen der Unterredung waren unter anderem der gemeinsame Einsatz für Lebensschutz sowie für Religions- und Gewissensfreiheit. Trump äußerte sich nach dem Treffen beeindruckt. „Eine Ehre fürs Leben, seiner Heiligkeit Papst Franziskus zu begegnen. Ich verlasse den Vatikan mehr denn je entschlossen, nach Frieden in unserer Welt zu streben“, twitterte er.

(kna – sk)
 

17 Mai 2018, 11:03