Beta Version

Cerca

Vatican News
Kardinal Kurt Koch mit dem Papst Kardinal Kurt Koch mit dem Papst  (Vatican Media)

Kardinal: „Habe viel von jungen Leuten gelernt“

Er ist Theologie-Professor, Autor zahlreicher Bücher und Leiter einer der wichtigsten Einrichtungen der römischen Kurie. Trotzdem sagt Kardinal Kurt Koch: „Ich habe viel von jungen Leuten gelernt.“

Vor allem beeindrucke ihn immer wieder, „wie junge Leute über wesentliche Fragen des menschlichen Lebens und des menschlichen Glaubens sprechen“. Das sagte der Präsident des päpstlichen Ökumene-Rates im Interview mit kath.ch. Die wenigen Weltjugendtage der Kirche, an denen er teilgenommen habe, hätten ihm „prägende Erinnerungen“ und „sehr schöne Erlebnisse“ vermittelt.

Der Schweizer Koch wird als früherer Bischof von Basel einer der Hauptredner bei einem schweizerischen Weltjugendtag sein; dieser wird vom 27. bis 29. April in Fribourg stattfinden.

So etwas wie die großen kirchlichen Weltjugendtage in verschiedensten Teilen der Welt habe er sich „immer auch für die Schweiz gewünscht“, sagte der Kardinal. „Als junger Mensch muss man sich mit anderen austauschen, und bei Weltjugendtagen macht man die positive Erfahrung, auf seinem Glaubensweg nicht alleine dazustehen.“

(kath.ch)
 

17 April 2018, 15:22