Beta Version

Cerca

Vatican News
Vatikan Vatikan 

Unsere Programmvorschau: Was Sie bei uns im Juli und August hören!

Jeden Tag gibt es um 16 Uhr und 18 Uhr jeweils unsere aktuellen Nachrichten. Was Sie sonst noch in den kommenden Wochen hören werden, erfahren Sie hier!

Wie bereits seit Jahren Tradition, hören Sie bei uns einmal in der Woche die Radioakademie-Sendung. Diese steht jeweils am Sonntagabend auf dem Programm. Jeweils am letzten Sonntagabend eines jeden Monats hören Sie hingegen eine Sendung von Aldo Parmeggiani.

Wenn Sie die Radioakademien nach ihrer Ausstrahlung noch einmal in Ruhe nachhören wollen, senden wir sie gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gerne auf CD zu. Eine Mail an die Adresse cd@vaticannews.de genügt.

 

Die Radioakademie im Juli

 

Die ersten drei Sonntag hören Sie bei uns: „Humana Vitae: Stein des Anstoßes oder einzig wahre Kirchenlehre?“ 

Vor fünfzig Jahren, ausgerechnet im Krawalljahr 1968, veröffentlichte Papst Paul VI. seine Enzyklika Humanae Vitae, in der er Katholiken die künstliche Empfängnisverhütung verbot. Ein Sturm der Entrüstung war die Folge; bis heute ist der Text ein Stein des Anstoßes für viele Menschen. Wir sprechen mit dem Moraltheologen Martin Lintner über Humanae Vitae. Eine Sendereihe von Stefan Kempis.


Am 29. Juli hören Sie bei uns die Sendung: Aktenzeichen - Chiara Lubich: Zum 10. Todesjahr

Schon in der Familie wurde Chiara Lubich mit der Auseinandersetzung zwischen Christentum und Marxismus konfrontiert: ihre Mutter war überzeugte Christin, ihr Vater Sozialist. Geprägt durch ihr christliches und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein gründete sie 1943 die Fokolarbewegung, die heute in 182 Ländern verbreitet ist. Sie starb 2008. Bereits sieben Jahre nach ihrem Tod wurde das Verfahren ihrer Seligsprechung eröffnet.

Eine Sendung von Aldo Parmeggiani.

Die Radioakademie im August

 

Die ersten drei Sonntage hören Sie bei uns: „Christus immer ähnlicher werden“ - Papst Franziskus und die Heilige Messe. 

Papst Franziskus feiert die Messe nicht nur täglich, er hat sie auch einer Katechesereihe bei seiner wöchentlichen Generalaudienz ausführlich erläutert. Dabei wendet er sich nicht nur an die Messebesucher, sondern auch an die Priester, die die Messe zelebrieren sowie an Menschen, die mit der katholischen Kirche vielleicht nicht so viel anfangen können. Eine Betrachtung anhand der Katechesen des Papstes, angereichert mit Gedanken von Mons. Michael Kahle, der an der vatikanischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung wirkt und für Vatican News gelegentlich Messen von Papst Franziskus kommentiert. Eine Sendereihe von Christine Seuss.

Am 26. August hören Sie bei uns die Sendung: Carla del Ponte - Heldin unserer Zeit

Carla Del Ponte wurde in Bignasco im Kanton Tessin geboren und ist eine außergewöhnlich mutige Juristin und Diplomatin. Sie war von 1994 bis 1988 Bundesanwältin der Schweizerischen Eidgenossenschaft und von 1999 bis 2007 Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes für die Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien sowie für den Völkermord in Ruanda und die Gräueltaten in Syrien. In diesem Jahr wurde ihr der Preis des Landes Hessen verliehen. 

Eine Sendung von Aldo Parmeggiani.

(vatican news - mg)

06 April 2018, 17:13