Beta Version

Cerca

Vatican News
Vatikanischer Pressesaal Vatikanischer Pressesaal 

Vatikan: Jamaika-Nuntius wird für zwölf Karibik-Staaten zuständig sein

Der frühere Protokollchef des Heiligen Stuhls im Staatssekretariat, Erzbischof Fortunatus Nwachukwu (57), wird den Vatikan in zwölf Karibik-Staaten vertreten. Bisher war er vor allem Nuntius in Jamaika, wo er auch weiterhin den Heiligen Stuhl vertreten wird.

Erzbischof Fortunatus Nwachukwu wird nach Willen des Papstes neu auch zum päpstlichen Botschafter für Santa Lucia, Grenada und die Bahamas. Das gab der Vatikan an diesem Dienstag bekannt. Seit November 2017 ist Nwachukwu bereits Nuntius in Trinidad und Tobago, Antigua und Barbuda, Barbados, Dominica, Saint Kitts und Nevis, Saint Vincent und den Grenadinen sowie Guyana. Außerdem ist er Apostolischer Delegat in den Antillen.

Nwachukwu, 1960 in Nigeria geboren, empfing 1984 die Priesterweihe und arbeitete zunächst als Priester in seinem Heimatland. 1994 trat er in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 9. April 2007 zum Protokollchef des Heiligen Stuhls im Staatssekretariat. 2013 wurde er zum Bischof geweiht. Von 2012 bis Ende 2017 war er als Apostolischer Nuntius in Nicaragua tätig.

Nwachukwu hat mehrere Bücher und wissenschaftliche Aufsätze veröffentlicht. Er spricht mehrere Sprachen, darunter Deutsch. 

(vatican news – mg)

27 Februar 2018, 13:29