Beta Version

Cerca

Vatican News
Nuntii Latini Nuntii Latini 

Nuntii Latini. Die 26 mensis Decembris 2017

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Cardinalis Maradiaga criminationes de rebus nummariis repulsit

Cardinalis ille Hundurondensis, Oscarus R. Maradiaga nomine, exprobatus reiecit se quasdam normas nummarias offendisse. Percontatus a quodam diunario paginae interretialis Nationum Unitarum Americae Septentrionalis “CNA” haec verba fabulas, immo mendacia pessima esse declaravit.

Status particularis Hierosolymitanus observandus est
Sancta Sedes, ut status Hierosolymitanus, quod adhuc viget, servaretur, decidit. Nationibus Unitis Novi Eboraci disserentibus legati Sanctae Sedis poposcerunt, ut „singularis indoles“ huius urbis Terrae Sanctae conservare deberetur.

Summus Pontifex nominationem Marini confirmavit
Papa confirmavisse videtur Magistrum pontificarum Celebrationum Liturgicarum Guido Marini in officio permanere, quod in pagina interretiali “Vatican insider” Veneris die relatum est. Cuius diurnarii de hac re docti dixerunt Papam Franciscum mandatum Marini, qui abhinc decem annos officium illud pontificium moderatur, ulterioribus quinque annis prolungavisse.

Übersetzung:

26. Dezember 2017

Kardinal Maradiaga weist Finanz-Vorwürfe zurück
Der honduranische Kardinal und Papst-Berater Oscar Rodriguez Maradiaga weist Vorwürfe finanzieller Unregelmäßigkeiten zurück. In einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNA spricht er von „Halbwahrheiten, die letztlich die schlimmeren Lügen“ seien. 

Besonderen Status Jerusalems respektieren
Der Heilige Stuhl ist für eine Beibehaltung des bisherigen Status von Jerusalem. Die Stadt im Heiligen Land solle ihren „einzigartigen Charakter“ bewahren, forderte die Vatikandelegation bei einer UN-Debatte in New York. 

Papst bestätigt Marini
Der Papst hat seinen Zeremonienmeister Guido Marini offenbar im Amt bestätigt. Das berichtet zumindest die italienische Webseite Vatican insider an diesem Freitag. Nach ihren Informationen verlängerte Franziskus das Mandat Marinis, der seit zehn Jahren das liturgische Büro des Vatikans leitet, um weitere fünf Jahre.

26 Dezember 2017, 10:24