Cerca

Vatican News
Die Krippe auf dem Petersplatz Ohne Femen, dafür mit Engel: Krippe auf dem Petersplatz  (@L'Osservatore Romano)

Nackt-Aktivistin vom Petersplatz in Haft

Eine halbnackte Aktivistin, die zu Weihnachten auf dem Petersplatz für Aufsehen sorgte, ist laut italienischen Medienberichten in Haft.

Die 25-Jährige, die oberkörperfrei am Montag die Jesuskind-Figur aus der Krippe  auf dem Petersplatz holen wollte und dazu „Gott is woman“ (dt. Gott ist weiblich) rief, muss sich italienischen Medienberichten zufolge wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, versuchtem Diebstahl, Verletzung religiöser Gefühle sowie Erregung öffentlichen Ärgernisses verantworten.

Eine 22-jährige Freundin der Verhafteten soll wegen Mitwirkung an der Aktion angezeigt worden sein. Die Gruppe „Femen“ wollte laut eigenen Angaben dagegen protestieren, dass der Vatikan „die Rechte von Frauen auf ihren eigenen Körper“ verletze.

Die Aktion ereignete sich am Montag, etwa zwei Stunden bevor Papst Franziskus seine Weihnachtsbotschaft auf dem Petersplatz verlas und den traditionellen Segen Urbi et orbi spendete.

(kna)

26 Dezember 2017, 12:33