Beta Version

Cerca

VaticanNews
pope-francis--angelus-1508671296705 pope-francis--angelus-1508671296705  (ANSA)

Schweiz: Luzern ist 2018 Gastkanton an der Garde-Vereidigung

Der Zentralschweizer Kanton Luzern ist Gastkanton an der Vereidigung der neuen Gardisten der Päpstlichen Schweizergarde, die am 6. Mai 2018 im Vatikan stattfindet. Dies teilte der Kanton am Freitag mit. Der Kanton Luzern sei vom Kommandanten der Schweizergarde, Christoph Graf, eingeladen worden, im kommenden Jahr an der Vereidigung der neuen Garde-Rekruten teilzunehmen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Delegation, die rund ein Dutzend Personen umfasst, gehören Vertreter des Kantons, der römisch-katholischen, der evangelisch-reformierten und der christkatholischen Landeskirche an. Auch die Bevölkerung ist laut Mitteilung eingeladen. Dafür stünden rund 150 Tickets zur Verfügung. Der Vereidigung wohnen jeweils Repräsentanten der Schweizer Politik, der Armee und der Religionsgemeinschaften bei. Jedes Jahr ist ein anderer Kanton Gast der Feierlichkeiten.

(kath.ch)

22 Oktober 2017, 13:02