Beta Version

Cerca

Tagesheiliger

banner santi.jpg
Data 03 Januar

Der Heilige des Tages ist eine tägliche Vorstellungsreihe der Heiligen, die im vatikanischen Kalender aufgelistet sind und deren Gedächtnis in der Kirche bewahrt wird.
Geschichten von Lehrmeistern des christlichen Lebens aller Zeiten, deren leuchtendes Vorbild uns den Weg weist. 

Hl. Anterus, Papst

Er war nur für 40 Tage Papst: 236 erlitt der geborene Grieche unter Kaiser Maximinus Thrax das Martyrium, weil er die Berichte über Martyrien in der Kirche gesammelt hatte. Er war der erste Papst, der in den Calixtus-Katakomben beigesetzt wurde.  

Hl. Giuseppe M. Tomasi, Theatinerpriester und Kardinal

Geboren 1649 in eine adelige sizilianische Familie verzichtete er zu Gunsten seines Bruders auf seinen Titel und wurde Theatiner. Er Wegbereiter der liturgischen Reform und Papst Clemens XI. ernannte ihn 1712 zum Kardinal. 1986 wurde er von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen.  

Hl. Telesphorus, Papst

In Calabrien in einer ursprünglich griechischen Familie geboren, wurde er zuerst Einsiedler und dann von 125 bis 136 Papst. Er führte die Christemette und den Gesang des „Gloria in excelsis Deo“ ein, die Feier des Osterfests an einem Sonntag und die Fastenzeit. Er starb als Märtyrer.