Suche

Vatican News
Blick auf den Petersplatz am Sonntag Blick auf den Petersplatz am Sonntag  (Vatican Media)

Papst wünscht Juden weltweit gutes Neujahr und frohe Feiertage

Den Juden weltweit hat Papst Franziskus an diesem Sonntag gute Wünsche zum jüdischen Neujahrsfest (Rosch Haschana) sowie den folgenden Festen Jom Kippur und Sukkot ausgesprochen.

„Allen Brüdern und Schwestern jüdischen Glaubens spreche meine herzlichsten Glückwünsche aus“, sagte das Kirchenoberhaupt am Sonntag beim traditionellen Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Das neue Jahr, so der Papst weiter, möge „reich an Früchten des Friedens und des Guten sein für all jene, die treu auf dem Weg des Gesetzes des Herrn wandeln“.


Das bewegliche jüdische Neujahrsfest fällt in diesem Jahr auf den 7. und 8. September des Gregorianischen Kalenders. Das Versöhnungsfest (Jom Kippur), ein strenger Ruhe- und Fasttag und höchstes jüdisches Fest, bildet mit dem zuvor begangenen Neujahrstag die Hohen Feiertage des Judentums. Jom Kippur ist dieses Jahr am 16. September. Das fünftägige Laubhüttenfest Sukkot wird fünf Tage nach dem Versöhnungstag gefeiert.


(kna – pr)

 

05 September 2021, 13:35