Suche

Vatican News
Papst Franziskus traf am Sonntag in der Gemelli-Klinik einige Patienten. Der Papst erholt sich weiter gut von seiner Darm-OP, hieß es am Montag Papst Franziskus traf am Sonntag in der Gemelli-Klinik einige Patienten. Der Papst erholt sich weiter gut von seiner Darm-OP, hieß es am Montag 

Wie geht's dem Papst? Weiter besser, noch keine Entlassung

Hat Fußballfan Papst Franziskus das EM-Finale aus dem Krankenbett verfolgt? Dazu schweigt die Vatikanmitteilung zum Gesundheitszustand des Kirchenoberhaupts von diesem Montag. Sie zitiert den Papst aber zum Thema Sport und berichtet, dass sich Franziskus weiter gut erholt.

Papst Franziskus ist jedenfalls über die sportlichen Ereignisse in seiner Heimat Argentinien und der seiner Vorfahren - Italien - informiert. Das Kirchenoberhaupt  teile die Freude über den Sieg der argentinischen und der italienischen Fußballnationalmannschaften, teilte Vatikansprecher Matteo Bruni am Montag mit. Seine Heiligkeit habe anlässlich des Siegs der Argentinier über Brasilien bei der Copa América und der Italiener gegen England bei der Euro 2020 die Bedeutung des Sports und seiner Werte sowie den Umgang mit Niederlagen betont, so Bruni:

„Nur so, in dem man angesichts der Schwierigkeiten im Leben, mit Hoffnung und Zuversicht kämpft ohne aufzugeben, kann man sich immer wieder ins Spiel bringen", zitierte der Vatikansprecher Papst Franziskus.

Hier im Audio: So geht's Papst Franziskus nach seiner Darm-OP und das sagt der Papst zum Thema Sport

Das Kirchenoberhaupt habe einen ruhigen Tag verbracht und die Nachkontrollen seiner Darm-OP weiter vervollständigt. Für die Rehabilitierung bleibe Franziskus jedoch noch „einige Tage" in der Klinik. 

Am Sonntag hatte der Papst sein Mittagsgebet vom Fenster seines Krankenzimmers im 10. Stock des Gemelli-Krankenhauses im Norden Roms gebetet. Zuvor traf er einige kleine Patienten der Krebsstation und ihre Angehörigen, berichtet Bruni weiter. Nach dem Angelus-Gebet begrüßte Franziskus dann kurz einige Patienten seiner Station sowie das dortige Personal. Am Sonntagnachmittag feierte Franziskus zudem eine Messe in der Privatkapelle des Krankenhauses - mit dem Personal, das ihn täglich betreut.

Der Papst war am Sonntag vor einer Woche nach seinem Mittagsgebet für eine geplante OP ins Krankenhaus gekommen; Hintergrund war eine Darmerkrankung. 

(vatican news - sst) 

12 Juli 2021, 12:25