Suche

Vatican News
Papst Franziskus Papst Franziskus 

Papst erinnert an Rosenkranz-Marathon: Live auf Facebook

Am Ende seiner Generalaudienz an diesem Mittwoch hat Papst Franziskus an den Gebetsmarathon im Monat Mai erinnert. Jeden Abend um 18 Uhr wird von einem anderen Wallfahrtsort aus der Rosenkranz gebetet. Wir übertragen live auf unserer Facebook-Seite, unserem Youtube-Kanal und unserer Homepage.

Bevor er zum Abschluss der Generalaudienz einen letzten Gruß an die Gläubigen der verschiedenen Sprachgruppen richtete, lud Papst Franziskus alle ein, an der Gebetsinitiative im Marienmonat Mai teilzunehmen. Jeden Abend um 18 Uhr wird von einem anderen Heiligtum aus der Rosenkranz gebetet. Und so stellte Franziskus das Gebetsprogramm vor:

„Geleitet von den Heiligtümern, die auf der ganzen Welt verstreut sind, beten wir in diesem Monat Mai den Rosenkranz, um das Ende der Pandemie und die Wiederaufnahme der sozialen und beruflichen Aktivitäten zu erbitten. Heute leitet das Heiligtum Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz in Namyang in Südkorea dieses Mariengebet. Wir schließen uns allen an, die sich in diesem Heiligtum versammelt haben, und beten besonders für Kinder und Heranwachsende.“

Vorbild des Glaubens

An die italienischsprachigen Gläubigen erging die besondere Aufforderung, sich geistig am Bittgang zur Muttergottes vom Rosenkranz zu beteiligen, der am kommenden Samstagmittag im Heiligtum von Pompeji stattfindet. An alle, vor allem an die alten, jungen und kranken Menschen sowie die Jungvermählten, erneuerte der Papst seine Aufforderung, zu Maria, „Vorbild des Glaubens und wirkende Zeugin des Wortes Christi, zu beten, um christliche Kraft in den Entscheidungen und Schwierigkeiten des Lebens zu erlangen“.

Wer an den täglichen Rosenkranz-Gebeten teilnehmen will, kann dies auf unserer Facebook-Seite, Youtube-Kanal oder auf unserer Homepage tun. Die Gebete beginnen jeweils um 18 Uhr und werden ohne Kommentar übertragen.

(vatican news – mg)

05 Mai 2021, 11:47