Suche

Momentaufnahmen der Schöpfung
Vatican News

Vatikanische Museen. Alles steht miteinander in Beziehung #2

Wir existieren nur durch Beziehungen: zu Gott, dem Schöpfer, zu unseren Brüdern und Schwestern, die Mitglieder unserer gemeinsamen Menschheitsfamilie sind – und zu allen Geschöpfen, die mit uns in unserem gemeinsamen Haus leben. Man kann nicht in Harmonie mit der Schöpfung leben, ohne mit dem Schöpfer, Ursprung und Quelle aller Dinge, im Frieden zu sein. Diese Reflexion von Papst Franziskus hat eine neue Initiative entstehen lassen, für die die Vatikanischen Museen gemeinsam mit Vatican News verantwortlich zeichnen: Wunderbare Aufnahmen von den Vatikanischen Gärten und den Päpstlichen Villen, kommentiert mit dem, was die Päpste zum Schutz der Schöpfung gesagt haben.

Brunnen mit Madonna, Päpstliche Villen von Castel Ganfdolfo © Musei Vaticani 

© Musei Vaticani
© Musei Vaticani

„Maria, die Mutter, die für Jesus sorgte, sorgt jetzt mit mütterlicher Liebe und mit Schmerz für diese verletzte Welt. Wie sie mit durchbohrtem Herzen den Tod Jesu beweinte, so fühlt sie jetzt Mitleid mit den Armen an ihren Kreuzen und mit den durch menschliche Macht zugrunde gerichteten Geschöpfen. Sie lebt mit Jesus in völliger Verklärung, und alle Geschöpfe besingen ihre Schönheit. Sie ist die Frau „mit der Sonne bekleidet; der Mond […] unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt“. In den Himmel erhoben, ist sie Mutter und Königin der ganzen Schöpfung. In ihrem verherrlichten Leib, vereint mit dem auferstandenen Christus, hat ein Teil der Schöpfung die ganze Fülle ihrer Schönheit erreicht. Sie schaut in ihrem Herzen nicht nur auf das ganze Leben Jesu, das sie dort sorgsam bewahrte, sondern versteht jetzt auch den Sinn von allem. Darum können wir sie bitten, dass sie uns hilft, diese Welt mit weiseren Augen zu betrachten.“

(Papst Franziskus, Laudato si’)
 

 

#schoepfungszeit
Instagram: @vaticanmuseums @vaticannews
Facebook: @vaticannews

herausgegeben von Paolo Ondarza

(vaticannews - skr)

 

11 Oktober 2020, 07:28