Vatican News
Gedenken an die Opfer des Atombombenabwurfes auf Nagasaki vor 75 Jahren Gedenken an die Opfer des Atombombenabwurfes auf Nagasaki vor 75 Jahren  (ANSA)

Angelus: Papst erneuert Appell für atomwaffenfreie Welt

Seinen Appell für eine atomwaffenfreie Welt hat Papst Franziskus auch an diesem Sonntag beim Mittagsgebet wiederholt. An diesem 9. August gedenkt die Weltgemeinschaft des 75. Jahrestages der schrecklichen Atombombenexplosion von Nagasaki, bereits am 6. August war der Jahrestag des Abwurfes auf Hiroshima.

Während er sich „mit Rührung und Dankbarkeit“ an seinen Besuch der beiden Orte erinnere, so Franziskus im Anschluss an den Engel des Herren auf dem Petersplatz, erneuere er seine „Einladung zum Gebet und zum Einsatz für eine atomwaffenfreie Welt“. Der Papst war im vergangenen November für eine Apostolische Reise in Japan und hatte dort an den Gedenkstätten für die Atombombenabwürfe eindringlich für eine globale Abrüstung geworben. „Schon der Besitz von Atomwaffen“, so sagte er bei dieser Gelegenheit, sei unmoralisch, der Einsatz derselben ein „Verbrechen nicht nur gegen den Menschen und seine Würde, sondern auch gegen jede Zukunftsmöglichkeit“. 

(vatican news - cs)

09 August 2020, 12:13