Suche

Vatican News
Die neue russisch-orthodoxe Armee-Kirche am Stadtrand von Moskau Die neue russisch-orthodoxe Armee-Kirche am Stadtrand von Moskau 

Papst ernennt neuen Botschafter in Russland

Papst Franziskus macht den italienischen Erzbischof Giovanni d’Aniello zu seinem neuen Botschafter in der Russischen Föderation. Das wurde an diesem Montag bekannt.

Der 1955 geborene d’Aniello steht seit 1983 im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls. Er war bisher päpstlicher Nuntius – so heißen Vatikanbotschafter – in Brasilien. Zu seinen früheren diplomatischen Stationen zählen u.a. der Kongo und Myanmar. Im vatikanischen Staatssekretariat war er eine Zeitlang für den Nahen Osten zuständig.

Seit zehn Jahren volle diplomatische Beziehungen

Der Vatikan und die Russische Föderation haben vor zehn Jahren volle diplomatische Beziehungen aufgenommen. Zu einer Papstreise nach Russland ist es bisher noch nicht gekommen, doch lässt sich im Pontifikat von Papst Franziskus (seit 2013) eine Annäherung zwischen der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche feststellen.

Der russische Botschafter beim Vatikan, Aleksandr Avdeev, sieht wichtige Konvergenzen zwischen dem Vatikan und Moskau. „Vor allem ist der Heilige Stuhl ebenso wie Russland an der Stabilität in der Welt und an Kooperation interessiert“, sagte er in einem Interview mit der italienischen Tageszeitung La Stampa.

(vatican news – sk)
 

01 Juni 2020, 12:00