Suche

Vatican News
Wer kümmert sich etwa um Obdachlose in Zeiten der Corona-Epidemie? Papst Franziskus unterstützt die Caritas Italien mit 100.000 Euro Wer kümmert sich etwa um Obdachlose in Zeiten der Corona-Epidemie? Papst Franziskus unterstützt die Caritas Italien mit 100.000 Euro  (ANSA)

Corona: Papst spendet 100.000 Euro an Caritas Italien

Angesichts der weiteren Ausbreitung von COVID-19 in Italien hat der Papst der italienischen Caritas 100.000 Euro zugesagt. Es handele sich „um eine erste bedeutende Unterstützung in dieser Notsituation“, teilte der Vatikan mit.

Das Geld solle „die existentiellen Dienstleistungen für Arme und besonders verletzliche Menschen“ der Caritas unterstützen – also etwa Essensausgabestellen, Aufnahmezentren, Schlafplätze für Obdachlose und ähnliche Einrichtungen der Caritas in Italien, heißt es in der Mitteilung vom Mittwochabend.

Papst Franziskus wolle auf diese Weise seine geistliche Nähe und „väterliche Ermutigung für alle ausdrücken, die unter der aktuellen Epidemie leiden und sich um Hilfsbedürftige kümmern“.

Die Gelder stellt im Auftrag des Papstes das vatikanische Büro für Entwicklung - das so genannte Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen – zur Verfügung.

(vatican news – sst)

12 März 2020, 09:49