Suche

Vatican News
Papst Franziskus Papst Franziskus  (@Vatican Media)

Auch an diesem Samstag verschiebt der Papst einige Audienzen

Papst Franziskus hat hingegen einige eingeplanten Treffen in der päpstlichen Residenz Santa Marta fortgesetzt. Das bestätigte Matteo Bruni, Direktor des Presseamtes des Heiligen Stuhls, an diesem Samstag: Seit Donnerstag hat es der Papst wegen eines leichten Unwohlseins vorgezogen, in den Räumen der „Domus Sanctae Marthae“ zu bleiben.

„Heute Morgen setzte der Heilige Vater nach der Messe die Treffen in der Casa Santa Marta fort, mit Ausnahme der Audienzen für die Mitglieder der Internationalen Bioethikgruppe und die Teilnehmer des Generalkapitels der Legionäre Christi und der Generalversammlungen der Geweihten und Laien von Regnum Christi“, so Bruni auf Anfragen von Journalisten.

Zum Nachhören

Der Papst hatte auch am Freitag die Messe gefeiert. Er zog es aber vor, die für diesen Tag vorgesehenen offiziellen Audienzen zu verschieben, wie die mit den Teilnehmern der Plenarsitzung der Päpstlichen Akademie für das Leben. Seine Rede wurde von Kurienerzbischof Vincenzo Paglia, dem Präsidenten der Akademie, verlesen. Die Treffen in der Casa Santa Marta seien am Freitag jedoch ebenfalls fortgesetzt worden. Am vergangenen Donnerstag hatte der Papst nicht an der Bußliturgie in der Lateranbasilika mit dem Klerus der Diözese Rom teilgenommen. Seine Rede wurde vom römischen Kardinalvikar Angelo De Donatis verlesen.

(vatican news)

29 Februar 2020, 10:55