Suche

Vatican News
Tagung des Kardinalsrats mit dem Papst Ende 2018 Tagung des Kardinalsrats mit dem Papst Ende 2018  (Vatican Media)

Ab Montag berät der Papst wieder mit dem Kardinalsrat

Papst Franziskus trifft sich ab Montag wieder mit seinem Kardinalsrat, um über die Kurienreform zusprechen. Vor allem geht es um den Entwurf eines neuen Vatikan-Grundgesetzes; von der sogenannten „Apostolischen Konstitution“ ist bisher nur der Titel bekannt, „Praedicate Evangelium“ (Verkündet das Evangelium).

Der Entwurf dieses Grundgesetzes ist das wichtigste Ergebnis der bisher 32 Treffen des Kardinalsrates, den Franziskus nach seiner Wahl 2013 eingerichtet hat. Mit dem Text haben sich in den letzten Monaten u.a. Bischofskonferenzen und Kurieneinrichtungen beschäftigt. Ihre Verbesserungsvorschläge sollen in den Entwurf eingearbeitet werden.

Wohl noch in diesem Jahr wird „Praedicate Evangelium“ dann veröffentlicht und vom Papst in Kraft gesetzt werden. Es tritt an die Stelle des bisherigen Grundgesetzes namens „Pastor bonus“, das von Johannes Paul II. erstellt wurde.

Marx ist dabei

Zum Beratungsgremium gehören derzeit sechs Kardinäle, darunter Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin und Reinhard Marx von München. Marx hat unlängst seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz bekanntgegeben.

(vatican news – sk)
 

16 Februar 2020, 12:19