Suche

Vatican News
Franziskus im Sommer letzten Jahres in Bari Franziskus im Sommer letzten Jahres in Bari  (AFP or licensors)

Papst besucht Ende Februar Bari

Franziskus wird am 23. Februar in die Hafenstadt Bari reisen. Das hat der Vatikan an diesem Dienstag bestätigt. In der süditalienischen Stadt, in deren Dom die Gebeine des hl. Nikolaus ruhen, will der Papst eine Messe mit Bischöfen aus dem ganzen Mittelmeerraum feiern.

Die Papstmesse an der Adria ist der Abschluss eines fünftägigen Gipfels, bei dem die Kirchenführer vor allem über Krieg und Frieden in ihrer Region beraten wollen. Im Juli 2018 hatte Franziskus in Bari ein Friedenstreffen mit Kirchenvertretern aus dem ganzen Nahen Osten veranstaltet.

Die Bari-Reise ist der hervorstechende Punkt im liturgischen Programm des Papstes, das das Liturgie-Amt des Vatikans an diesem Dienstag publik machte. Die Übersicht führt auch die übliche Vesper des Papstes am 25. Januar in der römischen Basilika Sankt Paul vor den Mauern auf. Sie beschließt die Weltgebetswoche für die Einheit der Christen.

Messe zum ersten Bibelsonntag geplant

Am 26. Januar markiert Papst Franziskus den unlängst von ihm eingeführten Bibelsonntag mit einer Messe im Petersdom. Am 1. Februar begeht er, ebenfalls mit einem Gottesdienst, den Welttag des geweihten Lebens.

(vatican news – sk)
 

07 Januar 2020, 14:28