Cerca

Vatican News
Christo Proykov ist der neue Bischof von Sofia Christo Proykov ist der neue Bischof von Sofia 

Papst erhebt Sofia zur Eparchie

Das bisherige Apostolische Exarchat wird für die in Bulgarien lebenden byzantinisch-slawischen Gläubigen zur Eparchie erhoben und in Zukunft den Namen „Eparchie des Heiligen Johannes XXIII.“ tragen. Das teilte der Vatikan an diesem Freitag mit.

Zum ersten Eparchialbischof ernannte Franziskus den bisherigen Exarchen Christo Proykov, bisher Titularbischof von Briula.

Der 1946 in Sofia geborene Proykov wurde nach philosophischem und theologischem Studium 1971 zum Priester geweiht. Von 1981 bis 1982 war er in Rom und erwarb dort seinen Abschluss in Kanonischem Recht. Im Dezember 1993 wurde er Titularbischof und erhielt 1994 die Bischofsweihe durch den Heiligen Papst Johannes Paul II. Derzeit ist er Präsident der interritualen Bischofskonferenz von Bulgarien.

(vatican news – ck)

11 Oktober 2019, 12:00