Cerca

Vatican News
Treffen in Rimini 2018 Treffen in Rimini 2018 

Papst: Christen schenken neue Perspektiven

An diesem Sonntag startete in Rimini das 40. sogenannte „Treffen für Freundschaft unter den Völkern“. Franziskus mahnte die Teilnehmer des italienischen „Katholikentages“ zu Aufmerksamkeit für Menschen in Verzweiflung und Not.

Mit ihrem eigenen Glauben an Jesus Christus könnten sie den Betroffenen Halt und eine neue Perspektive geben, heißt es in einem Schreiben von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin an den Bischof von Rimini, Francesco Lambiasi, das der Vatikan am Samstag veröffentlichte. Das von der katholischen Gemeinschaft Comunione e Liberazione ausgerichtete Treffen findet jährlich in der zweiten Augusthälfte in Rimini statt. Von Sonntag bis Samstag stehen in der italienischen Adria-Stadt teils prominent besetzte Vorträge und Veranstaltungen zu religiösen, politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Themen auf dem Programm. In den vergangenen Jahren zog das Treffen jeweils mehrere Hunderttausend Besucher an.

(kna – mc)

18 August 2019, 14:40