Cerca

Vatican News
Papst trifft Jesuiten in Rumänien Papst trifft Jesuiten in Rumänien 

Papst trifft die Jesuiten Rumäniens

An seinem ersten Tag in Bukarest traf der Papst nach der Heiligen Messe in der St. Josefs-Kathedrale die Jesuitengemeinschaft des Landes.

Papst Franziskus kehrte nach der Eucharistiefeier in der katholischen Kathedrale in Bukarest am Ende seines ersten Tages in Rumänien in die Nuntiatur zurück. Dort nahm er mit den Jesuiten des Landes das Abendessen ein.

Vor dem Abendessen traf er sich etwa eine Stunde lang, wie es auf apostolischen Reisen oft der Fall ist, mit seinen „Mitbrüdern“, die in Rumänien arbeiten. Das erklärte der kommissarische Direktor des vatikanischen Presseamtes Alessandro Gisotti. An dem Treffen nahmen 22 Ordensleute teil; 14 davon sind Rumänen. Auch der stellvertretende Generalobere, Pater Barreto, sowie der Provinzial für die Mittelmeerprovinz (zu der Rumänien gehört), Pater Matarazzo, waren anwesend, so Gisotti.

(vatican news - mg)

Photogallery

Ein paar Eindrücke von dem Treffen
01 Juni 2019, 14:09