Cerca

Vatican News
Der Papst segnet die Gläubigen bei der Generalaudienz Der Papst segnet die Gläubigen bei der Generalaudienz  (Vatican Media)

„So wenige?“ Papst begrüßt Priesteramtskandidaten aus Österreich

Österreichische Priesteramtskandidaten sind am Mittwoch im Vatikan mit Papst Franziskus zusammengetroffen. Bei der Begegnung zeigte sich der Papst erstaunt über die geringe Zahl der Kandidaten, die derzeit das Propädeutikum - ein Vorbereitungsjahr auf das Priesteramtsstudium - absolvieren. „Nur drei?" fragte er demnach überrascht - und ermutigte die Besucher aus Österreich zugleich, ihrer Berufung treu zu bleiben.

Begleitet wurden die drei Priesteramtskandidaten bei ihrem aktuellen Rombesuch vom Rektor des Propädeutikums, Erwin Neumayer, von Spiritual Stefan Ulz sowie der Präfektin Irene Blaschke. Gemeinsam nahmen sie anschließend an der Audienz auf dem Petersplatz teil. 

Das Propädeutikum ist das Einführungsjahr für die neu eintretenden Priesterkandidaten aller österreichischen Diözesen und eine Einrichtung der Österreichischen Bischofskonferenz. In den vergangenen knapp 20 Jahren haben 282 Männer dieses Ausbildungsjahr begonnen.

Voraussichtlich 26 Neupriester

Derzeit zählt das Propädeutikum, das im Priesterseminar in Linz untergebracht ist, allerdings nur drei angehende Seminaristen. Die Zahl der Neupriester in Österreich wird in diesem Jahr voraussichtlich 26 betragen. Insgesamt gibt es in Österreich rund 2.100 Diözesan- und 1.500 Ordenspriester.

(kap – gs)

22 Mai 2019, 13:39