Cerca

Vatican News
Franziskus bei der Generalaudienz Franziskus bei der Generalaudienz  (ANSA)

Generalaudienz: Papst würdigt in Zentralafrika ermordete Missionarin

Papst Franziskus hat bei der Generalaudienz eine spanische Ordensfrau gewürdigt, die am Montag in der Zentralafrikanischen Republik ermordet worden ist.

„Schwester Ines war seit Jahrzehnten Lehrerin für Mädchen aus ärmsten Verhältnissen. Sie ist auf brutalste Weise in der Zentralafrikanischen Republik getötet worden, an dem Ort, wo sie die Mädchen nähen gelehrt hat. Wir trauern um eine weitere Frau, die ihr Leben für Jesus im Dienst an den Ärmsten gegeben hat", sagte Franziskus.

Unbekannte Täter hatten die 77-jährige Ines Nieves Sancho in der Nacht auf Montag ermordet und ihr den Kopf abgeschnitten. Die Spanierin hatte die vergangenen 23 Jahre ihres Lebens in der Zentralafrikanischen Republik zugebracht. Sie ist in dem von Armut und Gewalt geprägten Land bereits das fünfte Mordopfer aus den Reihen einer Ordensgemeinschaft binnen eines Jahres.

Zum Nachhören

Papst Franziskus hat die Zentralafrikanische Republik 2015 besucht. Immer wieder versucht er, Friedensinitiativen im Land zu unterstützen.

(vatican news - gs)

22 Mai 2019, 13:31