Cerca

Vatican News
Abu Dhabi Abu Dhabi 

Vereinigte Arabische Emirate: Feiertag zum Papstbesuch

Geschenk eines arabischen Staates für christliche Gastarbeiter: Der 5. Februar 2019 ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten offiziell zu einem Feiertag für Mitarbeiter der Privatwirtschaft erklärt worden. Wer eine Einlasskarte zur Teilnahme an dem Gottesdienst mit Papst Franziskus habe, darf einen Tag frei nehmen.

Diese Entscheidung teilte das Ministerium für die Arbeit am Dienstag mit. Es handele es um eine Verpflichtung des Landes, als beschlossen wurde, den Papst in die Vereinigten Arabischen Emirate einzuladen. Es wurde damals bereits verkündet, den Mitarbeitern des Privatsektors die Möglichkeit zur Teilnahme an der Veranstaltung zu geben. Das berichtet die arabische Nachrichten-Website „Gulf News“.

Dieser Feiertag gelte nur für Inhaber der kostenlosen Einlasskarte zum „Zayed Sports City Stadion“ in Abu Dhabi, wo Papst Franziskus am kommenden Dienstag die Heilige Messe für die Katholiken zelebrieren wird. Mit dem Beschluss des Ministeriums wolle man das Engagement der Vereinigten Arabischen Emirate für Akzeptanz und Offenheit im „Jahr der Toleranz“ bekunden, so die Website von „Gulf News“. Es sei auch ein Anliegen der Regierung, ihr Engagement für die Förderung des interreligiösen Dialogs aufzuzeigen.

Der Papst besucht die Vereinigten Arabischen Emirate vom 3. bis 5. Februar. Es handelt sich um die erste offizielle Reise eines Papstes auf der arabischen Halbinsel.

(cath.ch – mg)

30 Januar 2019, 13:45