Cerca

Vatican News

Gebetsanliegen im Dezember: Den Glauben durch Zuhören verkünden

„Bete für mich“ – das sagt Papst Franziskus zu jedem seiner Besucher, der ihm die Hand schüttelt. Man kann aber nicht nur für, sondern auch mit dem Papst beten: monatlich in einem neuen Anliegen. Im Dezember 2018 bittet Franziskus um Gebet für die rechte Form der Glaubensverkündigung: mehr zuhören als selber reden.

„Wenn du deinen Glauben durch Worte weitergeben möchtest, musst du viel zuhören“, erklärt der Papst das Gebetsanliegen in einem eigens aufgezeichneten Video. „Lasst es uns wie Jesus machen, der sich auf die Menschen einließ, um ihnen die Liebe Gottes näherzubringen.“

„Beten wir gemeinsam darum, dass diejenigen, die den Glauben verkündigen, eine zeitgemäße Sprache finden: Im Dialog der Kulturen, im Dialog der Herzen und vor allem durch aufmerksames Zuhören.“

(vatican news – gs)

06 Dezember 2018, 14:11