Cerca

Vatican News
Teilnehmer am Angelusgebet an diesem Sonntag Teilnehmer am Angelusgebet an diesem Sonntag  (Vatican Media)

Papst Franziskus betet für Opfer der Brände in Kalifornien

Mit Bestürzung reagiert Papst Franziskus auf die schweren Brände in Kalifornien, die Dutzende von Todesopern gefordert haben. Er „bete besonders“ für alle Betroffenen, sagte er beim Angelusgebet in Rom.

Schon jetzt gehören die Brände an mehreren Orten im Norden Kaliforniens zu den schlimmsten in der Geschichte der USA. Die offizielle Opferzahl liegt derzeit bei fast achtzig Menschen, doch werden noch mehr als tausend vermisst.

Er denke an die Brandopfer und auch „an die Opfer der Kälte an der Ostküste der USA“, sagte Papst Franziskus. „Der Herr nehme die Verstorbenen in seiner Gnade auf, tröste die Angehörigen und unterstütze alle, die sich bei Rettungsarbeiten engagieren.“

Appell für den Frieden in der Zentralafrikanischen Republik

Ein weiterer Appell des Papstes galt der Zentralafrikanischen Republik, wo es vor wenigen Tagen offenbar zu einem Massaker gekommen ist. Franziskus erinnerte daran, dass bei dem „Blutbad in einem Flüchtlingslager auch zwei Priester ermordet“ worden seien. „Bitten wir für die Toten und Verletzten und darum, dass alle Gewalt in diesem geliebten Land, das den Frieden so dringend nötig hat, aufhören möge!“

(vatican news – sk)
 

18 November 2018, 12:13