Cerca

Vatican News
Papst Franziskus hält eine Marienstatue in Händen Papst Franziskus hält eine Marienstatue in Händen  (ANSA)

Mahmoud Abbas und Mariä Empfängnis: Die Woche von Papst Franziskus

Die neue Woche wird von Anfang an arbeitsintensiv für Papst Franziskus: Am Montag empfängt er den palästinensischen Präsidenten, Mahmoud Abbas, in Audienz. Der Vatikan ist einer der weltweit wenigen Staaten, die Palästina als eigenen Staat anerkannt haben.

Gleich nach diesem Gipfeltreffen informiert sich der Papst über die Aktivitäten der Vereinigung „Rondine Cittadella per la Pace“. Der italienische Verband will ihm ein Projekt darstellen, bei dem junge Menschen in persönlichen Begegnungen tiefsitzende Feindschaften zwischen ihren jeweiligen Herkunftsländern abbauen sollen. 

Blumen an der Mariensäule

Am Samstag feiert die Kirche das Hochfest Mariä Empfängnis. Am 8. Dezember begibt sich der Papst traditionsgemäß zur Marienstatue an der Spanischen Treppe, um dort einen Blumengruß zu hinterlassen. Vatican News wird die Zeremonie live und mit deutschem Kommentar übertragen. Am Tag zuvor, also am Freitag, wird bei einer feierlichen Zeremonie auch der Christbaum auf dem Petersplatz entzündet, außerdem wird die Krippe enthüllt. Diese ist in diesem Jahr aus 1300 Kubikmetern Sand gestaltet und stellt die Geburtsszene von Bethlehem dar.

Weiter geht es mit den gewohnten Terminen: Am Mittwoch findet die Generalaudienz statt, während der Papst am Sonntag das Angelus vom Fenster des Apostolischen Palastes aus spricht. Auch bei dieser Gelegenheit wird es bei uns wie üblich eine Liveübertragung mit deutscher Übersetzung geben.

(vatican news)

30 November 2018, 11:08