Beta Version

Cerca

Vatican News
Mar Gewargis III. und Papst Franziskus Mar Gewargis III. und Papst Franziskus  (Vatican Media)

Papst und Assyrischer Patriarch im Einsatz für verfolgte Christen

Papst Franziskus hat am Freitagvormittag den Patriarchen der assyrischen Kirche, Mar Gewargis III., in Audienz empfangen. In einer gemeinsamen Erklärung haben sie den ökumenischen Dialog und Fortschritte gewürdigt und den Einsatz für die verfolgten Christen im Nahen Osten bekundet.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Nach dem Treffen haben die beiden Kirchenoberhäupter in der päpstlichen Kapelle Redemptoris Mater gemeinsam gebetet. Die Assyrische Kirche des Ostens ist eine autokephale und völlig eigenständige Ostkirche syrischer Tradition. Sie war eine der ersten Kirchen, die sich aus der römisch-katholischen Kirchengemeinschaft lösten. Doch seit Jahrzehnten ist ein enger ökumenischer Dialog im Gange, wie dies auch Papst Franziskus in seiner Rede an den Katholikos der Assyrer hervorhob. Nach dem gemeinsam Gebet unterzeichneten der Papst und Mar Gewargis III. eine gemeinsame Erklärung, die aus acht Punkten besteht. Darin wird neben den ökumenischen Gesprächen auch das Engagement für die verfolgten Christen im Nahen Osten genannt. Die assyrische Kirche des Ostens ist vor allem in den Krisenländer Syrien und Irak präsent. Viele ihrer Gläubigen sind in westliche Länder geflüchtet.

(vatican news)

Photogallery

Eindrücke von der Audienz im Vatikan
09 November 2018, 12:39