Beta Version

Cerca

Vatican News

Papstvideo zu besonderem Gebetsanliegen für die Kirche

„Der Teufel tut so als sei er mächtig. Er macht dir verlockende Geschenke, doch du weißt nicht, was drin ist.“ Mit diesen Worten greift der Papst in einem Video an die Weltkirche sein besonderes Gebetsanliegen für den Monat Oktober nochmals auf.

Am Fest des Erzengels Michael hatte der Papst die Katholiken dazu aufgerufen, sie sollten „gegen den Teufel, der die christliche Gemeinschaft spaltet“ beten, möglichst täglich zum Rosenkranz greifen und Maria anrufen, „um die Kirche in diesen schwierigen Zeiten zu schützen“.

„Ich lade noch einmal alle dazu ein, im Oktober täglich den Rosenkranz zu beten und ihn mit dem Gebet ,Unter deinen Schutz und Schirm´ sowie mit dem Gebet zum Erzengel Michael zu beenden, um die Angriffe des Bösen abzuwehren. Denn es möchte die Kirche spalten,“ wiederholt der Papst nun auch in dem Video, das das Gebetsnetzwerk des Papstes an diesem Dienstagabend veröffentlicht hat.

(vatican news)

Photogallery

Informationen zum besonderen Gebetsanliegen des Papstes
09 Oktober 2018, 17:46