Beta Version

Cerca

Vatican News

Papst an mitfliegende Journalisten: Ich freue mich auf Irland

Papst Franziskus hat auf dem Hinflug nach Irland kurz mit den mitreisenden Journalisten gesprochen. Er freue sich auf die Reise.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Etwa 70 Journalisten begleiten den Papst bei seiner 24. Auslandsreise, wie Vatikansprecher Greg Burke mitteilte. Auf dem Flug von Rom nach Dublin sprach der Papst kurz mit den Journalisten, grüßte jeden Gast in der Kabine und bedankte sich bei allen für das Engagement.

„Es wird mein zweites Familienfest sein. Das erste Mal war ich beim Weltfamilientreffen in Philadelphia und deshalb ist es mein zweites Mal. Mir gefällt es, mit Familien zu sein und deshalb bin ich glücklich, diese Reise zu machen.“ Franziskus ist nach Johannes Paul II. 1979 der zweite Papst, der Irland besucht. Es ist auch das zweite Mal, dass Jorge Mario Bergoglio die Inselrepublik bereist.

„Ich kehre nach Irland 38 Jahre nach meinem Sprachaufenthalt dort zurück. Ich war fast drei Monate dort, um Englisch zu lernen. Das war 1980. Deshalb habe ich auch ganz schöne Erinnerungen.“

Vatikansprecher Greg Burke fügte an, dass es sich um eine kurze aber sehr intensive Reise handeln werde. Irland sei ein kleines, aber wichtiges Land, weil es sowohl auf andere Länder als auch auf die Kirche in der Geschichte großen Einfluss ausübte.

(vatican news)

25 August 2018, 13:43