Beta Version

Cerca

Vatican News
Papstbesuch in Bari: Ökumenisches Gebet um den Frieden im Nahen Osten Papstbesuch in Bari: Ökumenisches Gebet um den Frieden im Nahen Osten 

Samstag: Papst und Patriarchen zum Friedensgebet in Bari

Papst Franziskus bricht am Samstagmorgen nach Bari auf. In der süditalienischen Adria-Stadt bittet er an der Seite von ebenfalls ad hoc angereisten Patriarchen und Kirchenführern in einem gemeinsamen Gebet um den Frieden im Nahen Osten. Vatican News überträgt live ab 9:25 Uhr.

Aus Istanbul kommt Patriarch Bartholomaios I. zu dem Friedensgebet. Das Moskauer Patriarchat entsendet Außenamtschef Metropolit Hilarion.

Vorgesehen sind die Entzündung eines Lichts in Baris Nikolaus-Basilika. Das Friedensgebet findet am Hafen statt. Anschließend ziehen sich die Kirchenführer zu einem nicht öffentlichen Gespräch zurück.


Das Teffen ist als „Tag der Reflexion und des Gebets angesichts der dramatischen Situation im Nahen Osten" angekündigt. Die Wahl der Hafenstadt Bari hängt mit ihrer historischen Rolle als Brücke zum Orient zusammen. Außerdem liegen dort die Reliquien des heiligen Bischofs Nikolaus von Myra aus dem 4. Jahrhundert, der auch in der Ostkirche hoch verehrt wird.

 

Das Programm im Einzelnen:

 

07.00

Start im Hubschrauber vom Vatikan

08.15

Ankunft in Bari und Transfer zur Basilika des Heiligen Nikolaus

08.30

Der Papst begrüßt die Patriarchen einzeln und betritt zuletzt die Basilika

08.45

Der Papst und die Patriarchen steigen zur Krypta der Basilika hinab, um die Reliquien des Heiligen Nikolaus zu verehren. Sie entzünden eine Lampe.

09.15

Papst und Patriarchen brechen gemeinsam im Reisebus zum Hafen von Bari auf

09.30

Gebetstreffen am Hafen von Bari

10.30

Papst und Patriarchen kehren gemeinsam im Reisebus zur Basilika zurück

11.00

Nikolaus-Basilika: Papst und Patriarchen tauschen sich aus (nicht öffentlich)

13.30

Papst und Patriarchen nehmen gemeinsam das Mittagessen im Erzbischöflichen Haus ein

15.30

Verabschiedung zwischen Papst und Patriarchen

16.00

Franziskus fliegt zurück nach Rom

17.15

Ankunft auf dem Hubschrauber-Landeplatz im Vatikan

 

(Vatican News – gs)

06 Juli 2018, 16:45