Beta Version

Cerca

Vatican News
Der Papst mit Evo Morales Der Papst mit Evo Morales  (Vatican Media)

Papst spricht mit Boliviens Präsident über WM

Franziskus hat an diesem Samstag Boliviens Präsident Evo Morales im Vatikan zu einem Gespräch empfangen. Der linksgerichtete Politiker ist ein häufiger Gast im Vatikan; in den ersten Minuten (als noch Journalisten zuhören durften) redeten sie über die Fußball-WM in Russland.

Was der „Bruder Papst“ denn von der WM halte, fragte Morales im ersten Vorgeplänkel der Audienz. Antwort des Papstes: „Wir werden sehen – Argentinien…“ Morales wies dann darauf hin, dass sich „von fünf südamerikanischen Nationalmannschaften vier qualifiziert“ hätten. Das Aus für die deutsche Mannschaft kommentierten Papst und Präsident nicht.

“ Wir werden sehen – Argentinien… ”

Papst Franziskus gilt als Fußball-Anhänger, hat allerdings nach eigenen Angaben seit langer Zeit mehr kein Spiel gesehen. Das restliche Gespräch mit dem bolivianischen Präsidenten dürfte sich, sobald die Journalisten den Raum verlassen hatten, um ernstere Fragen gedreht haben.

Morales war anlässlich der Erhebung eines bolivianischen Bischofs zum Kardinal in den Vatikan gekommen. Das Konsistorium zur Schaffung neuer Kardinäle fand am Donnerstagabend im Petersdom statt.

(vatican news – sk)
 

30 Juni 2018, 11:44