Beta Version

Cerca

VaticanNews
Der Papst im letzten November bei einem Mittagessen mit Bedürftigen im Vatikan Der Papst im letzten November bei einem Mittagessen mit Bedürftigen im Vatikan  (AFP or licensors)

Papst gibt 3.000 Bedürftigen ein Eis aus

Papst Franziskus lädt 3.000 Bedürftige in Rom zum Eisessen ein. Zu seinem Namenstag bekommen die Gäste von Caritas-Einrichtungen in der Ewigen Stadt auf seine Kosten ein Eis spendiert.

Das teilte das Päpstliche Almosenamt an diesem Montag mit. Der 23. April ist das Fest des hl. Georg – und damit Namenstag von Papst Franziskus, der mit bürgerlichem Namen Jorge (Georg) Bergoglio heißt. Angesichts der frühsommerlichen Temperaturen in Rom wird die päpstliche Eis-Spende mutmaßlich auf großen Zuspruch stoßen.

Allerdings kann der Papst beim Eisessen der Armen nicht dabei sein: Ab diesem Montag trifft er sich einmal mehr mit dem G-9, also dem von ihm eingerichteten Kardinalsrat, um über die Reform der Römischen Kurie zu beraten. Es ist das 24. Zusammentreten des Gremiums, das Treffen endet am Mittwoch.

(vn - sk)

 

23 April 2018, 10:51