Beta Version

Cerca

Vatican News
Derzeit ungemütlich, aber das wird sich ändern: Am Genfersee Derzeit ungemütlich, aber das wird sich ändern: Am Genfersee  (ANSA)

Papst will Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf besuchen

Der Vatikan peilt einen Termin im April oder Mai für eine Papstreise ins Ökumene-Zentrum an: Franziskus wird wahrscheinlich noch in diesem Frühjahr den Weltkirchenrat in Genf besuchen.

 Das bestätigte die stellvertretende Pressesprecherin des Vatikan am Dienstag auf Anfrage von „Kathpress". Ein Termin stehe noch nicht fest. Italienische Medien hatten von einem solchen Besuch im April oder Mai berichtet. Der Weltkirchenrat, auch Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK) genannt, hatte den Papst eingeladen.

Dem Ökumenischen Rat der Kirchen gehören rund 350 protestantische, anglikanische, orthodoxe und altkatholische Kirchen sowie kirchliche Gemeinschaften in mehr als 110 Ländern an. Der Weltbund mit Sitz in Genf wurde 1948 in Amsterdam gegründet. Die katholische Kirche ist nicht Mitglied des ÖRK, in wichtigen Kommissionen arbeiten katholische Theologen aber als Vollmitglieder mit.

(kap - gs)

27 Februar 2018, 16:50