Beta Version

Cerca

Datum09/06/2018

Newsletter von Vatican News 9.6.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

09/06/2018

Der Papst und die Unternehmer
article icon

„Die Energiefrage ist eine der Hauptherausforderungen für die internationale Gemeinschaft. Es braucht dringend eine langfristige, globale Strategie, die Energiesicherheit bietet, wirtschaftliche Stabilität fördert, Gesundheit und Umwelt schützt und menschliche Entwicklung erlaubt. Das muss einhergehen mit klaren Absprachen, um dem Problem des Klimawandels zu begegnen.“ 

INTERVIEWS

Kardinal  Gerhard Ludwig Müller
article icon

Viele Stimmen aus der ganzen Weltkirche hätten den „Anspruch“ aus Deutschland abgelehnt, in dieser Frage „Lehrmeister“ zu sein, so der frühere Glaubenspräfekt. 

_SFO7895aem.jpg
article icon

Sie sind von der internationalen Raumstation ISS wieder zur Erde zurückgekehrt - und überreichten Franziskus einen Astronauten-Anzug. Ein Gespräch mit dem italienischen Raumfahrer Paolo Nespoli. 

urna-papa-giovanni-xxiii-accolta-in-carcere-b-1527186232092.jpg
article icon

Kardinal Parolin, die Nummer zwei im Vatikan, erklärt, warum der Roncalli-Papst heute ein Vorbild für Diplomaten sein kann: „Weil er Vertrauen zu Menschen hatte.“ 

Franz Jung, ab Sonntag Bischof von Würzburg
article icon

Es ist die erste Bischofsweihe im Würzburger Kiliansdom seit dem Zweiten Weltkrieg; Jung wird sich vor allem um Strukturreformen kümmern müssen. 

AUS DEM VATIKAN

In diesem Gebäude tritt das Vatikangericht zusammen
article icon

Nach Abschluss des Ermittlungsverfahrens erhob die vatikanische Justiz formell Anklage gegen den 50-jährigen Priester. Prozessbeginn: 22. Juni.  

Wim Wenders mit dem Papst
article icon

Franziskus habe zwar gehört, dass das Porträt sehr schön geworden sei. „Aber Filme sind nicht sein Ding“, so Wenders. 

Bischof Enrique Angelelli
article icon

Enrique Angelelli, Gegner der Militärjunta (1976-1983) unter General Videla, kam 1976 bei einem gezielt herbeigeführten Autounfall ums Leben.  

Olav Fykse Tveit ist Generalsekretär des Weltkirchenrats
article icon

Beide Seiten freuen sich auf den Papstbesuch in Genf am 21. Juni: Franziskus beim Weltkirchenrat begrüßen zu dürfen, sei ein „einmaliges Ereignis“. 

SONST NOCH 'WAS?

Seltene Spezies: ein italienischer Kardinal (hier: Gianfranco Ravasi)
article icon

Mit seinem 80. Geburtstag verlor Kardinal Amato sein Stimmrecht im Konklave. Damit liegt die Zahl der Papstwähler aus Italien bei nur noch einem Sechstel. 

Bischof Alois Schwarz von Gurk-Klagenfurt
article icon

Der Umbau soll den „geschichtsträchtigen Ort“ stärken und sichern und ist als Investition der katholischen Kirche Kärnten in Jugend und Familie gedacht. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.