Beta Version

Cerca

Datum05/05/2018

Newsletter von Vatican News 5.5.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

05/05/2018

Der Papst in Tor Vergata, zur Feier des Geburtstages des Neokatechumenalen Weges
article icon

„Mission bedeutet das zu geben, was wir empfangen haben“: Papst Franziskus würdigt den Neokatechumenalen Weg in einer Dankfeier zum 50-jährigen Bestehen in Italien. Das Treffen in Rom war international, 150.000 Menschen wurden erwartet, 60.000 allein aus Italien. 

BLICKPUNKT PAPST

Kardinal Leonardo Sandri, Präfekt der vatikanischen Ostkirchenkongregation
article icon

...wenn es dem Frieden diente und die Sicherheit der Menschen gewährleistet sei. Das sagt Kardinal Leonardo Sandri, Präfekt der Ostkirchenkongregation. 

article icon

Starkes Signal für das Leben: Der Heilige Vater weiht am Sonntag in einer römischen Pfarrei ein Haus für Menschen mit Behinderungen ein. Dabei firmt er die schwerkranke 12-jährige Maia.

AUS DEM VATIKAN

Diego Esposito, Reklut bei der Schweizergarde
article icon

Jedes Jahr zum 6. Mai leisten im Vatikan die neu verpflichteten Schweizergardisten ihren Amtseid. Wir baten einen von ihnen vors Mikrofon. 

article icon

Die in der Schweiz gefertigten Helme aus High-Tech-Kunststoff sind wetterfest, aber nicht kugelsicher - müssen sie aber auch gar nicht sein.

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Clara Fey, seliggesprochen in Aachen an diesem 5. Mai
article icon

In den Zeiten der frühen Industrialisierung im 19. Jahrhundert hat sie arme Kinder und Jugendliche vor Verwahrlosung und Ausbeutung bewahrt.  

article icon

Via Twitter haben heute Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Kanzleramtsminister Helge Braun Berichte über eine Einigung zum Paragrafen 219a dementiert.

Kardinal Gerhard Ludwig Müller
article icon

Die Mitteilung gehe an zentralen Punkt vorbei, nämlich dass es „keine sakramentale Gemeinschaft ohne kirchliche Gemeinschaft" geben könne, sagte der frühere Präfekt der Glaubenskongregation. 

article icon

Die staatlichen Ermittlungen sind beendet, jetzt kann das Kirchenrechtsverfahren gegen den früheren Mitarbeiter fortgesetzt werden.

AUS ALLER WELT

article icon

Zwar könne es keinen kirchlichen Segen und Treuebekenntnisse vor dem Altar geben, denkbar seien aber Dank- oder Gebetsfeiern homosexueller Paare, so der Erzbischof von Brüssel.

Erleichterung für Christen in Ägypten
article icon

Dank eines Gesetzes von 2016 können in den nächsten Monaten immer mehr der rund 3.000 christlichen Kultstätten legalisiert werden. 

article icon

Gemeinsam mit katholischen Ordensleuten schaffen Australiens Bischöfe ein neues Gremium, das Missbrauchsfälle in der Kirche aufarbeiten und Vorbeugungsarbeit leisten soll.

Der siebte indische Staat erlässt Anti-Konversionsgesetz
article icon

Ein neues Gesetz stellt nun auch im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand erzwungenen Religionswechsel unter Strafe. 

article icon

Genau 500 Jahre ist es her, dass in Mexiko die erste heilige Messe stattfand: Am 6. Mai 1518 feierte Kaplan Juan Diaz auf Cozumel im Karibischen Meer den ersten nachweisbaren Gottesdienst auf mexikanischem Boden.

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.