Beta Version

Cerca

Datum14/05/2018

Newsletter von Vatican News 14.5.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

14/05/2018

Der Papst bei der Frühmesse
article icon

Die Freundschaft mit Jesus ist kein Zufall: sie ist uns sozusagen vorbestimmt, ist unser „Schicksal“, unser „Los“. In der Frühmesse am Montag im vatikanischen Gästehaus Santa Marta erinnerte Papst Franziskus an das, was unsere Berufung sei: Freunde des Herrn zu sein. 

THEMEN DES TAGES

Madonna
article icon

Das neue katholische Fest „Maria, Mutter der Kirche“, das am kommenden Pfingstmontag zum ersten Mal weltkirchlich begangen wird, birgt Chancen für eine theologische Weiterentwicklung der Frauenfrage in der Kirche.  

article icon

Der Souveräne Malteserorden sieht einer umfassenden Reform entgegen. Das sagte der neugewählte Großmeister Fra' Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto im Gespräch mit Vatican News.

Trauer und Entsetzen nach Anschlägen in Indonesien
article icon

Nach der Anschlagsserie von Sonntag auf mehrere Kirchen in der indonesischen Stadt Surabaya hat es ein weiteres Attentat gegeben.  

article icon

Die ökumenische Menschenrechtsorganisation „Christian Solidarity International-Österreich“ (CSI) lädt am Freitag nächster Woche zum traditionellen Schweigemarsch durch die Wiener Innenstadt ein.

AUS DEM VATIKAN

Unterwegs zum Vatikan
article icon

Kardinal Reinhard Marx war an diesem Montag bei Papst Franziskus zu einer Privataudienz, wie aus dem Tagesprogramm des Papstes hervorgeht. 

article icon

Die Glaubenskongregation und das Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen haben ein gemeinsames Dokument über Wirtschaftsethik erarbeitet, am Donnerstag wird es vorgestellt..

Schweizer Garde: Stiftung finanziert Sonderprojekte
article icon

Die ehemalige christdemokratische Bundesrätin Ruth Metzler wird die Präsidentschaft der Stiftung der Päpstlichen Schutztruppe übernehmen.  

article icon

Unter dem Titel „Die römische Inquisition und ihre Archive – 20 Jahre nach der Öffnung“ veranstaltet die Direktion des Archivs vom 15. bis zum 17. Mai eine internationale Konferenz in Rom.

AUS ALLER WELT

Colosseum in Rom - leuchtete rot auch für die verfolgte Kirche in Mosul
article icon

Für den im Juni 2007 in Mossul vor seiner Kirche ermordeten Pater sowie für die drei mit ihm zusammen umgekommenen Diakone, hat die Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen nun die Unbedenklichkeitserklärung vorgelegt. 

article icon

Für die Jahre 2031 - 500 Jahre nach den Erscheinungen der Muttergottes in Guadalupe - bis 2033 – 2000 Jahre nach der Kreuzigung und Auferstehung Jesu - hat die mexikanische Bischofskonferenz einen umfassenden Pastoralplan vorgestellt.

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.