Newsletter von Vatican News 9.4.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

VaticanNews

Newsletter

09/04/2018

Papst Franziskus auf dem Petersplatz
article icon

„Gaudete et Exsultate – Freut euch und jubelt“, so heißt das neue Lehrschreiben von Papst Franziskus, das der Vatikan am Montag veröffentlichte. Es erläutert das Christsein für das 21. Jahrhundert und wirbt für eine „Heiligkeit der Menschen nebenan“.  

BLICKPUNKT PAPST

Franziskus bei seiner Messe auf dem Petersplatz an diesem Sonntag
article icon

Der Herr fordert alles; was er dafür anbietet, ist wahres Leben, das Glück, für das wir geschaffen wurden. 

Gaudete et exsultate, das Papstscheiben über Heiligkeit
article icon

Hier die amtliche Übersetzung der Apostolischen Exhortation von Papst Franziskus, Gaudete et Exsultate, über die allgemeine Berufung zur Heiligkeit. 

meme1_DE.jpg
video icon

Gehörst zu denen, die sich nicht mit einem mittelmäßigen Leben abfinden wollen? Dann hat Papst Franziskus dir einen langen Brief geschrieben. Ein Video zum neuen Lehrschreiben des Papstes. 

Auf dem Petersplatz
article icon

Das Gegenteil von Heiligkeit ist nicht ein Leben in Sünde, sondern ein selbstzufriedenes Leben im Mittelmaß. Das sagte der Vikar des Papstes für Rom, De Donatis, bei der Vorstellung des Lehrschreibens.  

Papst Franziskus bei der Generalaudienz
article icon

Wem beim Lesen von Gaudete et Exsultate, dem neuen Papstschreiben, vieles bekannt vorkommt, der hat in den vergangenen Jahren Papst Franziskus viel zugehört oder viel gelesen.  

Franziskus bei der Messe am Sonntag auf dem Petersplatz
article icon

Unser Redakteur Stefan von Kempis hat letztes Jahr ein Buch über „Drei Päpste und ihre Lieblingsheiligen“ herausgegeben. Seine Einschätzung des neuen Lehrschreibens im Gespräch. 

Franziskus am Sonntag vor dem Petersdom
article icon

Mit mehr als 500 „Missionaren der Barmherzigkeit“ feiert Papst Franziskus am Dienstag eine Heilige Messe im Petersdom. Wir übertragen ab 12 Uhr mit Kommentar in deutscher Sprache. 

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Felix Genn, der Bischof von Münster, bei seiner Predigt im Gedenkgottesdienst für die Opfer des Amoklaufes
article icon

Glaubende wie Nichtglaubende stünden gemeinsam im Dom, um eine Antwort auf die Frage des Warum? zu finden, so Bischof Felix Genn bei der ökumenischen Feier. 

AUS ALLER WELT

Wegen der vielen Unruhen im Land sind UNO-Blaumhelme vor Ort
article icon

Ein 38-jähriger Geistliche wurde in der Krisenprovinz Nord-Kivu nach dem Gottesdienst erschossen. Die Region wird seit 2016 immer wieder von blutigen Auseinandersetzungen erschüttert. 

article icon

Hätte Russland nicht die Entscheidung getroffen, den internationalen Terrorismus zu bekämpfen, „wäre Syrien untergegangen und die Christen hätten ihre historische Heimat verlassen“, sagte der Patriarch in einem Video an Soldaten.

Christen in Indien feiern Ostern
article icon

Vertreter der sechs Hauptreligionen in Indien rufen gemeinsam zu dazu auf, Menschen nicht aufgrund ihrer Religion als patriotisch oder unpatriotisch zu brandmarken.  

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Secretaria pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.