Suche

Datum09/03/2018

Newsletter von Vatican News 9.3.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

09/03/2018

article icon

Franziskus wird von 22. bis 25. September ins Baltikum reisen. Wie der Vatikan an diesem Freitag bekannt gab, besucht er Vilnius und Kaunas in Litauen, Riga und Aglona in Lettland und Tallinn in Estland. 

BLICKPUNKT PAPST

article icon

Der Priester, der die Beichte abnimmt, ist Werkzeug, aber nicht Quelle der Barmherzigkeit und der Gnade.  

article icon

Das Priesterbild von morgen und die Gestalt der Kirche prägen: mit diesen Herauforderungen sieht sich die kommende Generation von Priestern konfrontiert.

article icon

Papst Franziskus informiert sich dieser Tage aus erster Hand über die Lage in den arabischen Ländern und im Nahen Osten: er hatte die lateinischen Bischöfe der Region auf Ad-limina-Besuch. 

BLICKPUNKT EUROPA

article icon

Der Dialog europäischer Bischöfe mit den Institutionen der EU muss ein Dialog zum Wohl aller Menschen sein, die in Europa leben, sagt uns Erzbischof Jean-Claude Hollerich. 

article icon

Er habe an der jüngsten Sitzung der Schweizer Bischofskonferenz „den Eindruck gewonnen, dass die anderen Schweizer Bischöfe im Zusammenhang mit der Jugendsynode nicht hinter mir stehen“, sagte Marian Eleganti auf Anfrage von kath.ch.

article icon

Papst Franziskus hat den Generalsekretär der Kroatischen Bischofskonferenz, Petar Palic, zum neuen Bischof von Hvar bestellt. 

BLICKPUNKT SYRIEN

article icon

Nachdem am Montag aufgrund der fortwährenden Bombardierungen ein Hilfskonvoi nicht vollständig hatte ausgeladen werden können, ist am Freitag nun wieder ein Konvoi mit Hilfsgütern in die belagerte Region gelangt. 

article icon

Eine gemeinsame interreligiöse Plattform junger Menschen will weitere Tote in Syrien verhindern.

BLICKPUNKT WELTKIRCHE

article icon

Der nun in Aussicht stehende Dialog zwischen Nord- und Südkorea soll möglichst ohne Vorbedingungen stattfinden: dazu hat der Vorsitzende der koreanischen Bischofskonferenz eingeladen. Er äußerte große Hoffnungen für die Zukunft. 

article icon

Tongas erster Kardinal Soane Patita Paini Mafi zeigt sich besorgt über eine „Mormonisierung" des südpazifischen Inselstaates.

article icon

Als erste australische Bundesstaaten wollen sich Victoria und New South Wales an einem Entschädigungsfonds für Opfer sexuellen Missbrauchs beteiligen. 

BLICKPUNKT KULTUR

article icon

Mindestens einen Abschnitt oder ein Buch der Bibel gibt es nach Angaben des Weltverbands der Bibelgesellschaften mittlerweile in 3.324 der weltweit rund 7.100 lebenden Sprachen. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Newsletter Registrierung Abmelden

Copyright © 2017-2021 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.